Das Angebot der AWO für
Senioren in Sondershausen

pädagogische Fachkraft (m/w) in der Inobhutnahmestelle in Bad Sachsa

ArbeitgeberAWO AJS gGmbH
Arbeitgeber-Beschreibung

Die AWO Alten-, Jugend- und Sozialhilfe (AJS) gGmbH ist die größte gemeinnützige Trägergesellschaft der AWO in Thüringen. Ein modernes und professionelles soziales Unternehmen, das soziale Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche, Senioren, sozial Schwache und Menschen mit Behinderungen anbietet. Das 1993 gegründete Unternehmen hat heute ca. 4.300 Beschäftigte in über 200 Einrichtungen und sozialen Diensten.

BeschäftigungsartTeilzeit
Vertragsartunbefristet
EinrichtungJugendhilfeverbund Südharz, Nordhausen

In unserer Inobhutnahmestelle für maximal 3 Kinder bzw. Jugendliche in Bad Sachsa suchen wir Sie ab sofort zur unbefristeten Einstellung. Die Arbeitszeit beträgt 30 Wochenstunden im 3-Schicht-System.

Ihre Aufgaben

  • Sicherstellung des Wohles von Kindern und Jugendlichen ab 3 Jahren, die sich in Not- oder Konfliktlagen befinden
  • Krisenintervention und ggf. traumapädagogische Betreuung
  • Selbstständige Fallarbeit im Rahmen der Hilfen zur Erziehung
  • Verantwortung für die Umsetzung der Arbeitsaufträge und Dokumentationen in Zusammenarbeit mit allen am Prozess Beteiligten
  • Durchführung begleiteter Umgänge
  • Erstellen von Beobachtungsdokumentationen, Entwicklungs- und Abschlussberichten
  • Vermittlung ergänzender einzelfallbezogener Hilfen, Elternarbeit, Netzwerkarbeit
  • Austausch und enge Zusammenarbeit mit den zuständigen Jugendämtern
  • Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen und Institutionen im Rahmen der individuellen Fallarbeit
  • Teilnahme an Teambesprechung, Supervisionen sowie Fortbildungen
  • Betreuung der Kinder und Jugendlichen und Mitwirkung bei der Perspektivplanung, Förderung und Unterstützung, Schaffen von Alltagsstrukturen
Was wir bieten
  • ein sicheres Arbeitsverhältnis
  • eine vielseitige Tätigkeit, mit einer fachlichen und konstruktiven Zusammenarbeit in einem mutliprofessionellen Team mit regelmäßiger Teamberatung und Supervision
  • attraktive Bezahlung nach AWO-DHV-Tarifvertrag
  • Zulage für pädagogische Fachkräfte
  • garantierte jährliche Sonderzahlung
  • Funktionszulage bei Übernahme besonderer Beauftragungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vermögenswirksame Leistungen
  • garantierter Kita-Platz bzw. Pflegeheim-Platz
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebsärztliche Betreuung
  • ständige Fort-/ Weiterbildungsmöglichkeiten
  • zahlreiche berufliche Aufstiegschancen
Was Sie mitbringen
  • Sie haben eine abgeschlossenes Studium zum*zur Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagogen/-pädagogin oder eine vergleichbare pädagogische Ausbildung, wie z. B. staatlich anerkannte*r Erzieher*in.
  • Eine Zusatzausbildung (z. B. im Bereich Traumapädagogik oder zu den Themen Kindeswohlgefährdung, Kinderschutz) ist von Vorteil.
  • Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere in der aufsuchenden Eltern- und Familienarbeit sowie im Umgang mit Kindeswohlgefährdung und dem Schutz von Kindern und Jugendlichen in Krisensituationen.
  • Sie sind verantwortungsbewusst, besitzen ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und zeigen überdurchschnittliches Engagement sowie eine hohe Belastbarkeit.
  • Sie zeichnen sich sowohl durch selbständiges Arbeiten als auch durch Team- und Kommunikationsfähigkeit aus.
  • Sie besitzen eine wertschätzende Grundhaltung unter Beachtung kultureller Unterschiede.
  • Sie sind flexibel in der Einteilung Ihrer Arbeitszeit und bereit, im 3-Schicht-System sowie an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten.
  • EDV-Kenntnisse runden Ihr Profil ab.
  • Sie besitzen den Führerschein Klasse 3 bzw. B und verfügen über solide Fahrpraxis.
So bewerben Sie sich

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an den unten stehenden Kontakt.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen nur unter Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurück gesendet werden können.

Kontakt

Conny Sander

AWO AJS gGmbH
Jugendhilfeverbund Südharz
Ringstraße 48
37441 Bad Sachsa

Tel.: 05523 303225

E-Mail: leitung-jhv-suedharz@awo-thueringen.de