Das Angebot der AWO für
Senioren in Sondershausen

Unsere Pflege

Alle unsere pflegerischen Leistungen werden nach speziell von der AWO entwickelten Handlungsrichtlinien und unter Berücksichtigung hoher Qualitätsmaßstäbe gemäß § 113 SGB XI erbracht. 

Bei der Pflege und Betreuung unserer Bewohner stehen die Wünsche und Bedürfnisse der pflegebedürftigen Senioren im Mittelpunkt. Pflegefachlich korrekt wird das als „personenzentrierter Ansatz im Strukturmodell“ bezeichnet. Unser Fachpersonal aus Pflege und sozialer Betreuung beobachtet und bespricht dabei vor allem in den ersten Tagen nach dem Einzug intensiv, welche Hilfe ein neuer Bewohner benötigt, wo Ressourcen für aktivierende Pflege liegen und welche persönlichen Interessen und Vorlieben der Bewohner hat. Unsere Handlungen und Angebote werden darauf abgestimmt und in der Folge immer wieder angepasst. 

Für Sie bedeutet das: optimale und individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Pflege.


Pflegefachlicher Schwerpunkt

Unser Pflege- und Betreuungsteam hat sich auf die Betreuung dementiell erkrankter Bewohner spezialisiert. Diese werden in kleinen, festen Gruppen von einer Bezugsperson in ihren alltäglichen Handlungen angeleitet und begleitet. So wird beispielsweise bei der Vor- und Zubereitung des Frühstückes in ruhiger Atmosphäre gemeinsam der Tisch gedeckt, das Brötchen unter Anleitung selbst bestrichen, gemeinsam abgeräumt und das Geschirr wie zu Hause selber gespült und abgetrocknet.
Grundlage dieser anleitenden therapeutischen Arbeit bilden die individuellen Gewohnheiten aus der Biographie und der zeitgeschichtliche Zusammenhang unserer Senioren. Dabei achten wir auf die intensive Zusammenarbeit mit den Angehörigen.


Grundpflege

Die Leistungen entsprechen dem Pflegebedarf sowie dem Gesundheitszustand des Bewohners. Sie werden nach dem allgemein anerkannten Stand medizinisch-pflegerischer Erkenntnisse und den Leistungs- und Qualitätsvereinbarung der Einrichtung erbracht. Leistungen der Grundpflege sind zum Beispiel: Hilfe und Unterstützung bei der Körperpflege, der Ernährung und Mobilität.


Behandlungspflege
Nach schriftlicher ärztlicher Verordnung erbringen unsere Pflegefachkräfte spezielle behandlungspflegerische Maßnahmen, wie zum Beispiel:

  • Stellen und Verabreichen von Medikamenten,
  • Anlegen und Wechseln eines Wundverbandes oder
  • Messungen von Blutzucker, Blutdruck u.s.w.